Montag, 29. Juni 2009

Waiting for the BOOM


Als Kind des Friedens und des Überflusses hatte ich nie was zu jammern außer, dass meine Schuhe nicht zum Kleid passten oder dass es im Urlaub statt nach Spanien wieder mal nur an die Ostsee ging.

Nun warte ich zwar schon seit einigen Wochen auf den großen Kollaps, auf den vollen Durchbruch der Wirtschaftskrise, auf die unbarmherzige Regentschaft des Chaos... aber nichts passiert!! Laufe ich so durch mein schönes Leipzig, begegnet mir der Konsumwahn jeden Tag aufs Neue. Allein in der Innenstadt haben wir wahrscheinlich so viele große Kaufhäuser wie in der ehemaligen DDR zusammen. Da frage ich mich doch: Wer braucht denn bitte noch ein Karstadt (okay, das Thema hat sich ja vielleicht bald erledigt...), noch einen Breuninger und noch eine Galeria Kaufhof?? Der Einzelhandel stirbt und die Innenstädte sind bald nur noch triste Shopping - Hallen ohne jedes Flair und erst recht ohne Seele. Auf der Suche nach neuen Nutzungskonzepten für die von den Leipzigern liebevoll genannten Blechbüchse, einem ehemaligen Karstadt Warenhaus sowie die klaffende Lücke vor dem Museum der bildenden Künste sind die Stadtväter so kreativ wie wie der neueste Klingelton vom besoffenen Elch. Was sonst als noch ein funkelnder Bunte-Waren-Tempel kann dabei raus kommen... "Rein ins Vergnügen" - das Bild hätte nicht passender sein können. Aufgenommen kurz nach dem Abriss der drei schon seit vielen Jahren vor sich hin gammelnden Plattenbauten am Sachsenplatz. Es sah ein wenig aus wie nach dem Krieg, aber ironischerweise hing am Brühl dieses riesige Plakat... Wie auch immer, auch das Internet ist voller düsterer Vorhersagungen und man wird das Gefühl nicht los, als käme die vermeindliche Krise so manchem Hobby - Jammerer gerade gelegen. Wie schwer fällt es einem dennoch, dem Onkel Klaus, der im Garten von der Oma die Wurscht auf dem Grill mit Bier besudelt, zu sagen: "Pass auf Alter, dass Du Deinen Job verloren hast, das ist nun mal Pech und dass Du keine neue Arbeit findest liegt vor allem daran, dass Du außer den Neuigkeiten aus der BILD und von der Feuerwehr nichts im Kopf hast...." Ich befürchte, es wird nix helfen. Entweder, es kracht wirklich bald mal oder das ewige Gejammer hört nie auf .... So richtig gruselig wird die Angst vor der totalen Katastrophe, wenn man sich mal diese Seite anschaut: http://www.innova-zivilschutz.com/ Von der BP-5 Notration bis zur Atemschutzmaske kann man sich für die Endzeit und darüber hinaus ausrüsten. Toll.
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen